Auf dieser Seite findet ihr in regelmässigen Abständen unseren Newsletter mit den aktuellsten Informationen rund um unseren Gartenverein.

Newsletter 101 vom 17. April 2024:

Liebes Mitglied (m/w/d),

die Kälte ist zurück – och nö! Nach den letzten beiden schönen Wochenenden und integriertem Angrillen, bin ich nicht mehr auf Winterjacken eingestellt. Genug geheult, los geht´s:

Inhalt:

 

  1. Erinnerung Jahreshauptversammlung
  2. Anbau von Cannabis in Kleingärten

zu 1.:  Am Sonntag ist es soweit. Jahreshauptversammlung in unserem Vereinshaus, Beginn um 11:00 Uhr. Haste auf´m Schirm, ne?! 

zu 2.: Große politische Wellen sind vorausgegangen, nun ist vieles klar. Und damit es auch Klarheit für unseren Verein gibt, hat der Stadtverband eine eindeutige Richtlinie formuliert. Schlechte Nachrichten habe ich für dich, falls du im Gewächshaus schon eine Ecke für Cannabispflanzen reserviert hast. Ich füge ungekürzt und unverändert die Maßgabe des Stadtverbands nachfolgend ein:

Liebe Damen und Herren des Vorstandes, 

da uns nun vermehrt Anfragen erreichen, ab der Anbau von Cannabispflanzen im Kleingarten gestattet ist, möchte ich Sie auf die Webseite des Bundesgesundheitsministeriums verweisen, auf der viele Fragen geklärt werden: 

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/cannabis/faq-cannabisgesetz

 

  • Erwachsene, die in Deutschland seit mindestens sechs Monaten einen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt haben, dürfen zum Zwecke des Eigenkonsums an ihrem Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt bis zu drei Cannabispflanzen gleichzeitig anbauen. Die Anzahl von drei Cannabispflanzen gilt je volljähriger Person eines Haushalts.

Da Ihre Kleingärtner (bis auf 8 Ausnahmen, die noch Wohnrecht in der Gartenlaube haben) Ihren Wohnsitz nicht in der Kleingartenparzelle gemeldet haben, darf somit kein Cannabis in der Kleingartenparzelle angebaut werden.

Nu haste den Durchblick. 

P.S.: Das Wasser läuft, falls du es noch nicht gemerkt hast. Habe ich auch eher zufällig festgestellt.

Viele Grüße und bis Sonntag!

Tschö!

Mit gärtnerischen Grüßen

 

Uli (Garten 13)

Newsletter 100 vom 14. März 2024:

Liebes Mitglied (m/w/d),
 
die Moderne hält auch in unserem Verein langsam Einzug. Digitalisierung Ahoi!
 
Inhalt:
 
1. Jahreshauptversammlung
 
zu 1.: Die Jahreshauptversammlung steht an. Sie wird am 21. April 2024, 11:00 Uhr in unserem Vereinshaus stattfinden. Gestern wurden bereits die Einladungen per E-Mail versendet. Leider gibt es mit dem System noch kleine Probleme, daher konnten nicht alle Einladungen digital verschickt werden. Falls es bei dir auch nicht ging, bekommst du die Einladung per Post. Dies gilt auch für die wenigen Mitglieder, die keine E-Mailadresse besitzen. 
Solltest du bis nächste Woche keinerlei Einladung – weder digital noch per Post – erhalten haben, melde dich bitte beim Vorstand, entweder persönlich oder per E-Mail unter kgv-weidenau@we.de. Bitte NICHT über diese Newsletter-Mailadresse!
 
Wie jedes Jahr an dieser Stelle wurde ich gebeten dich darauf aufmerksam zu machen, dass dies eine Pflichtveranstaltung für Mitglieder ist. Also schaufele dir schon mal den Kalender frei.  Du kannst dich natürlich auch vertreten lassen und einer Person deines Vertrauens per Vollmacht dein Stimmrecht übertragen. 
 
Genieße den Frühling & bis bald!
 
Tschö!
 
Mit gärtnerischen Grüßen
 
Uli (Garten 13)

Newsletter 99 vom 28. Februar 2024:

Liebes Mitglied (m/w/d),
 
heute habe ich einen ganz schön vollen Newsletter für dich. Hol direkt deinen Kalender raus, denn meine Nachricht ist vollgespickt mit Daten! 
 
Inhalt:
 
1. Veranstaltung „Offene Gartenpforte“ 2024
2. Das Wasser wird wieder angestellt
3. Termine, Termine, Termine – Infos des Festausschusses
4. „Das Blatt“ ist online
 
zu 1.: Erinnerung an die Veranstaltung „Offene Gartenpforte“ https://www.duesseldorf.de/stadtgruen/freizeit/gartenpforte – bisher sind 2 Anmeldungen eingegangen. Möchtest du noch mitmachen? Dann gib dem Vorstand bitte per E-Mail oder einer schriftlichen Mitteilung im Briefkasten mit möglichen Terminen und Gartennummer bis zum 17. März Bescheid. 
 
zu 2.: Am 16. März um 14:00 Uhr wird es wieder spannend. Das Wasser wird wieder angestellt. Du musst nicht vor Ort sein, solltest in dem Fall aber unbedingt vorher sicherstellen, dass du alle Wasserhähne und -zuläufe geschlossen hast. Ansonsten läuft das Wasser einfach auf deine Kosten, und schlimmstenfalls in deine Laube… 
 
zu 3.: Nach einigen Sitzungen kann der Festausschuss nun einen Überblick für das Jahr 2024 geben. Nachfolgend die bereits festgelegten Termine:
  • 30. März von 14:00 – 17:00 Uhr: Kinder-Oster-Fest. Es wird ein buntes Kinderprogramm mit Kaffee und Kuchen geben. (Kuchenspenden sind herzlich willkommen, bitte kurze Info an den Festausschuss oder Vorstand). Bitte melde teilnehmende Kinder bis zum 16. März zur besseren Planung unter der E-Mail-Adresse des Festauschusses festausschusskgvweidenau@gmail.com an. Danke dir!
  • 11. Mai: Pflanzenbörse. Kennst du bestimmt – auf einmal hast du sieben Zucchini-Pflanzen auf der Fensterbank, die alle angegangen sind. Du brauchst aber nur eine. Wohin mit den anderen? Bring sie zur Pflanzenbörse ins Vereinshaus. Oder ist gar deine gesamte Aussaat nicht angegangen? Auch dann ist dieser Termin für dich exakt das Richtige!
  • 14. Juni: Public Viewing Fußballspiel Deutschland : Schottland. Um 21:00 Uhr ist Anpfiff. Biste dabei zum Anfeuern?
  • 22. JuniSommerfest
  • 28. SeptemberErntedank-Fest
  • 8. NovemberSankt Martin
Nähere Angaben, Informationen und Zeiten gibt es dann als Erinnerungshilfe zeitnah zu den Terminen von mir. 

zu 4.: Die neue Ausgabe von „Das Blatt“ ist veröffentlicht. Du kannst es dir unter dem folgenden Link durchlesen und ansehen:  https://www.kleingaertner-duesseldorf.de/wp-content/uploads/2024/02/DasBlatt_2024_01_web.pdf

Ziemlich viel auf einmal, oder? Das ist – finde ich – ein gutes Zeichen, denn dann geht es wieder los, das Gartenjahr. Ich bin es müde in regenerische Dunkelheit zu sehen. Du auch?

 
Tschö!
 
Mit gärtnerischen Grüßen
 
Uli (Garten 13)

Newsletter 98 vom 02. Februar 2024:

Liebes Mitglied (m/w/d),
 
bald gehts los. Ich habe schon alle Karnevalskostüme gelüftet, durchgewaschen, parat gelegt. Urlaub ist eingereicht und genehmigt, Verabredungen stehen. Ach, mein Düsseldorfer Herz ist voller Vorfreude! Deines auch?
 
Inhalt:
 
1. Veranstaltung „Offene Gartenpforte“ 2024
 
zu 1.: Möchtest du mitmachen? Dann gib dem Vorstand bitte per E-Mail oder einer schriftlichen Mitteilung im Briefkasten mit möglichen Terminen und Gartennummer bis zum 17. März Bescheid. 
 

image001.png

Jetzt aber ab in die närrische Hochzeit. Vielleicht sehen wir uns ja nächte Woche Samstag zum Weidenau Karnevalszug? Vorab schon mal ein kräftiges HELAU!

Tschö!
 
Mit gärtnerischen Grüßen
 
Uli (Garten 13)

Newsletter 96 (97) vom 23. Januar 2024:

Liebes Mitglied (m/w/d),
 
jemand hat mir gesagt, dass laut Knigge bis zum 15. Januar ein frohes neues Jahr gewünscht werden darf. Weisst du was? Der alte Adolph Knigge ist mir pupsegal, ich mach es immer noch: Ich wünsche dir, deiner Familie und all deinen Lieben ein großartiges 2024, mit vielen schönen Gartenstunden und bester Gesundheit. So. Erledigt. 
 
Inhalt:
 
1. Info des Vorstands
2. Karneval
 
zu 1.:
Normalerweise erhalten wir die Jahresrechnungen persönlich übergeben bei der Jahreshauptversammlung zu Anfang eines Jahres. In diesem Jahr wird das ausnahmsweise mal anders sein, und die Rechnungen gehen uns per Post zu. Auf der Rückseite des Schreibens findest du ebenfalls die Einteilung der Gemeinschaftsstunden. Also merke dir bitte frühzeitig vor, für welchen Termin du eingeteilt bist. Und als kleinen Service zu Jahresanfang habe ich dir den Plan auch angehängt.
 
zu 2.:
Eine lange Tradition im Rheinland – eine nicht ganz so lange Tradition im Weidenau. 
„Weidenau Helau!“, der traditionellste aller Kleingarten-Karnevalsumzüge, wird am Samstag, 10. Februar 2024 stattfinden. Und so geht´s:
Der Zoch startet um 13:11 Uhr vom Parkplatz. Du, deine Liebsten und Freund:innen können – ohne Anmeldung – mitziehen, egal ob mit Bollerwagen, Schubkarre, Kinderwagen oder ohne Gefährt zu Fuß. Selbstverständlich wird ein bunter Kostümmix erwartet.
Kamelle und Konfetti gehören normalerweise zum Karneval dazu. Aus Gründen der Sauberkeit und weil niemand die Reste aus den Büschen rauskratzen will, wirst du dringlichst darum gebeten, darauf zu verzichten. Also bitte kein Wurfmaterial, wobei Süßes (wie an Sankt Martin) natürlich übergeben werden darf. Bitte gib dies auch unbedingt an deine dich begleitenden Gäste weiter. Anschließend wird bei Speis` und Trank im Vereinshaus weitergefeiert. 
Pappnas und n jeckes Hütchen aufgesetzt und los geht´s! 
  
Haste alles aufmerksam gelesen? Ich bin gespannt, ob dir etwas auffällt… 🙂
 
Tschö!
 
Mit gärtnerischen Grüßen
 
Uli (Garten 13)