Auf dieser Seite findet ihr in regelmässigen Abständen unseren Newsletter mit den aktuellsten Informationen rund um unseren Gartenverein.

Ein Wort an alle Empfänger des Newsletters von Uli als eMail.

Mit dem Absender: KGV-Weidenau.news@web.de versendet Uli regelmässig unseren Newsletter an euch.Leider ist es so, dass bei einigen Gartenfreunden der Newsletter mit dem o.g. Absender im Spam-Ordner landet. Dieser sendet nun an den Provider, in diesem Fall: WEB.de, eine Warnung, dass KGV-Weidenau.news@web.de sehr viel Spam versendet.

Resultat: Die Mail Adresse KGV-Weidenau.news@web.de wird gesperrt und Uli kann keine Newsletter mehr versenden.

Lösung: Bitte schaut in eurem SPAM-Ordner eures eMail Programms und stuft den Absender KGV-Weidenau.news@web.de als vertrauenswürdig ein. Meist reicht ein Klick mit der rechten Maustaste auf Ulis Newsletter-Mail. Dann auswählen, dass es sich um keine Spam handelt.

Ihr würdet uns sehr helfen denn so eine Entsperrung beim Provider ist sehr zeitaufwendig und kann bis zu 2 Stunden dauern (Warteschleife). Das muss nicht sein und ist verlorene Zeit.

Also ich würde sehr gerne diese herrlich erfrischenden Newsletter von Uli erhalten. Und wenn wir alle mithelfen, können wir uns bestimmt noch auf zahlreiche tollen Infos rund um unseren KGV Weidenau freuen!!!

Herzlichen Dank für eure Mithilfe und weiterhin viel Spass mit eurem Newsletter!

Euer Ingo

Newsletter 80 vom 19. Mai 2023:

Liebes Mitglied (m/w/d),
 
nun ist der Verteiler bereinigt. Alle E-Mail-Adressen sind abgeglichen. Wer nicht geantwortet hat, ist rausgeflogen. Du bist weiterhin mit dabei – ich sage mal: zu Recht! Danke nochmals für deine Unterstützung.
 
Inhalt:
 
1. kurzfristige Unterstützung erbeten
2. Pflanzentauschbörse – Nachlese
 
zu 1.: Hast du ein bischen Zeit? Am morgigen Samstag, 20. Mai ab 10:00 Uhr, werden im Büro, dem Vereinshaus und im Kindergarten-Garten alle zusätzlichen Hände willkommen geheißen. (Dies ist freiwillige Gemeinschaftsarbeit und nicht durch die planmäßigen Gemeinschaftsstunden zu ersetzen.)
 
zu 2.: Welch ein großer Erfolg für das erste Mal! Die Pflanzentauschbörse am vergangenen Samstag ist wirklich gut angenommen worden. Mehr geht immer, aber dafür, dass Tina & Nata dieses Event erstmalig angeboten haben, war richtig was los. Ich habe ein paar schöne Exemplare eintauschen und erhalten können und würde mich sehr freuen, wenn wir das im kommenden Jahr erneut machen könnten. Angehängt ein kleiner fotografischer Eindruck. 
 
Nun bin ich mal gespannt, ob das lästige Sperren des Accounts aufhört. Falls dein/e GartennachbarIn über mangelnde Information klagt, zeig ihm oder ihr einfach eine lange Nase – ich mache gerne mit… Dir jedoch gilt mein herzliches Dankeschön!
 
Tschö!

Mit gärtnerischen Grüßen

Uli (Garten 13)

Newsletter 79 vom 12. Mai 2023:

Liebes Mitglied (m/w/d),
 
och nö! Immer der gleiche Ärger! Und wieder war unser Mailaccount gesperrt, was wirklich sowohl nervig ist, als auch Arbeit und Zeit erfordert. Bitte beachte Punkt 1, denn das ist ein dringendes Anliegen:
 
Inhalt:
 
1. Bestätigung deiner E-Mail-Adresse
2. Pflanzentauschbörse – Erinnerung
 
zu 1.: Bitte antworte kurz auf diese E-Mail. Solltest du bis kommenden Mittwoch nicht geantwortet haben, werde ich dich aus dem Verteiler entfernen. Zum Hintergrund: Immer wieder wird dieser Mailaccount gesperrt. Das liegt daran, dass offenbar immer noch E-Mails zum Newsletter vom Empfänger (unter Umständen also von dir) nicht freigeben sind. Das heißt, dass meine E-Mails im Spam- oder auch Junk-Ordner landen und dort nicht so gekennzeichnet werden, dass sie KEIN Spam sind. Wird unser Mailaccount gesperrt bedeutet dies einerseits, dass Informationen nicht an dich verteilt werden können und andererseits insbesondere einen nicht unerheblichen Zeitaufwand, um ihn wieder freischalten zu lassen. Danke vorab für deine kleine Mithilfe.
 
zu 2.: Dies ist die versprochene Erinnerung: Morgen, 13. Mai, in der Zeit von 12:00 bis 14:00 Uhr kannst du deine überzähligen Nutzpflänzchen tauschen. Komm ins Vereinshaus und schau dich um, was du noch in deinem kleingärtnerischen Anbau ergänzen kannst. Alles was bei dir zu viel ist, bietest du selbst zum Tausch an. Dazu gibt es eine Tasse Kaffee zu schlürfen und ein Stückchen Kuchen zu verspeisen. Und das mehr oder weniger fachmännische Gespräch rund um das Thema Kleingarten wird sicherlich nicht fehlen. 
 
Ich wünsche dir einen erfolgreichen Kampf gegen die nimmersatten Schnecken!
 
Tschö!

Mit gärtnerischen Grüßen

Uli (Garten 13)

Newsletter 78 vom 28. April 2023:

Liebes Mitglied (m/w/d),

haste alles schon wieder frühlingsfit? Ich wühle mich Abschnitt für Abschnitt aber stetig durch die Parzelle. Ärgerlich ist, dass die hungrigen Nacktschnecken erwacht sind und wieder ihr Unwesen treiben. Wie jedes Jahr werde ich zur aggressiven Mörderin…
 
Jetzt aber was Schönes und zum eigentlichen Thema:
  • Der beste Harry hat es mit seinem ureigenen Talent geschafft, für uns Sand zu besorgen. Der wird in der kommenden Woche angeliefert und auf dem Parkplatz abgeladen werden. Alle dürfen sich für einen Unkostenbeitrag von 1,00 EUR je Schubkarrenladung an dem Sand bedienen. Bitte zahle den Euro bei Harry oder einem Vorstandsmitglied in bar und zeitnah. Super, oder?!
Damit verabschiede ich mich für heute und wünsche dir ein feines Wochenende mit hoffentlich passablem Wetter und einen schwungvollen Tanz in den Mai. Viel Spaß bei allem.

Tschö!

Mit gärtnerischen Grüßen

Uli (Garten 13)

Newsletter 77 vom 18. April 2023:

Liebes Mitglied (m/w/d),

hast du auch die Fensterbänke voll mit vorgezogenen Pflanzen? Bei mir geht entweder nichts oder alles an. Und dann habe ich Skrupel, die bereits schön gewachsenen, aber überzähligen Zöglinge zu entsorgen… Endlich gibt es eine Lösung!

 

Inhalt

  1. Pflanzentauschbörse

zu 1.: Am Samstag, 13. Mai, in der Zeit von 12:00 bis 14:00 Uhr kannst du deine überzähligen Nutzpflänzchen tauschen. Komm ins Vereinshaus und schau dich um, was du noch in deinem kleingärtnerischen Anbau ergänzen kannst. Alles was bei dir zu viel ist, bietest du selbst zum Tausch an. Dazu gibt es eine Tasse Kaffee zu schlürfen und ein Stückchen Kuchen zu verspeisen. Und das mehr oder weniger fachmännische Gespräch rund um das Thema Kleingarten wird sicherlich nicht fehlen. 

Ein wirklich attraktiver Termin!

Ich finde das großartig und sende vorab Dank an Tina (Garten 14) und Nata (Garten 46), die sich um Organisation und Ablauf kümmern. Und damit dir der Termin nicht durchflutscht, werde ich kurz vorher noch mal erinnern. 

Tschö!

Mit gärtnerischen Grüßen

Uli (Garten 13)

Newsletter 76 vom 14. April 2023:

Liebes Mitglied (m/w/d),

zum Wochenende kommt nun noch ein bisschen Lektüre. Nicht, dass du das bei dem – zumindest heutigen – schönen Wetter brauchst, denn sicherlich stürzt auch du dich in die Vorbereitung der Anbauflächen deines Gartens. Dennoch, nachfolgend hat Steffi einige Themen zusammengestellt. 
 
Inhalt:
 
1. Datenschutzerklärungen
2. Feuerwehrleitsystem – Gartennummern
3. Zahlung der Jahresrechnung
4. Infoveranstaltung des Stadtverbands
 
zu 1.: Zur Jahreshauptversammlung hast du – sofern nicht schon abgegeben – eine Datenschutzerklärung erhalten. Bitte überprüfe, ob du sie bereits ausgefüllt und zurückgegeben hast. Dem Vorstand fehlen noch 17 Erklärungen.
 
zu 2.: Sicherlich hast du die neuen Wegweisschilder an den Wegen im gesamten Gartengelände bemerkt. Diese gehören zum obligatorischen Feuerwehrleitsystem, welches nun durch die Stadt umgesetzt wurde. DEIN Anteil am Feuerwehrleitsystem ist, dass du das reflektierende, bereits verteilte Schild mit deiner Gartennummer so an deiner Laube anbringen musst, dass es vom Weg aus gut sichtbar ist. Leider wurde das noch nicht von allen umgesetzt. Gehörst du dazu? Dann hole das bitte dringend und kurzfristig nach. Dient ja deiner eigenen Sicherheit…
 
zu 3.: Na? Knapp bei Kasse? Aber bitte vergiss nicht den Ausgleich deiner Jahresrechnung. Morgen läuft die Zahlfrist ab; du solltest also am besten heute noch überweisen. Offenbar erfolgt der Ausgleich in diesem Jahr etwas schleppend. Bitte bedenke, dass der Verein bei vielen Fälligkeiten in Vorkasse treten muss und das Vereinskonto Deckung braucht.
 
zu 4.: Am 25. März 2023 fand eine Informationsveranstaltung des Stadtverbands statt, an der Steffi teilgenommen hat. Ihr Protokoll dazu ist angehängt. Du wirst nichts akut Spannendes finden, aber um den Informationsfluss zu wahren, erhältst du es trotzdem. 🙂 Einige Themen darin könnten uns jedoch spätestens nächstes Jahr betreffen und so bist du schon mal vorinformiert.  
 
 
Das waren die offiziellen Themen. Nun noch eine Seitenbemerkung: Sparfuchs aufgepasst, denn der OBI hat die Regelung abgeschafft, dass Kleingärtner einen Nachlass von 10 % erhalten. Seit dem 1. Januar 2023 müssen auch wir wieder den regulären Preis bezahlen. Traurig für so manchen Laubenpieper, und vergleichen lohnt sich. 
 

Tschö!

Mit gärtnerischen Grüßen

Uli (Garten 13)

Newsletter 76a vom 11. April 2023:

Ganz fixe Info: Alle Pumpen funktionieren wieder

Tschö!

Mit gärtnerischen Grüßen

Uli (Garten 13)

 

Newsletter 75 vom 30. März 2023:

Liebes Mitglied (m/w/d),

jetzt ist aber wirklich genug mit usseligem Wetter. Findest du nicht auch? Es wird Zeit, dass wir den Frühling einläuten! Und da hat sich unser Fest-Team auch gleich etwas ausgedacht:
 
Inhalt:
 
1. Osterfest am 8. April 2023
 

zu 1.: Am Karsamstag, 8. April 2023, stimmen wir uns gemeinsam ab 15 Uhr im Vereinsheim mit Kaffee, Kaltgetränken und Kuchen auf die Osterfeiertage ein. Später ist ein kleines Osterfeuer mit Stockbrot geplant.

Kuchenspenden sind sehr willkommen. Melde deine Kuchenspende bitte beim Vorstand an, gerne per E-Mail: KGV-Weidenau@web.de.

Ein kleines Programm für Kinder ist ebenfalls geplant. Damit das von den Organisatoren vorbereitet werden kann, bitten wir um Anmeldung der Kinder bismöglichst Mittwoch, 5. April 2023. Schreibe dazu eine kurze E-Mail an Steffi (KGV-Weidenau@web.de).

Dank vorab und hab eine entspannte Restwoche!  
 

Tschö!

Mit gärtnerischen Grüßen

Uli (Garten 13)

Newsletter 74 vom 29. März 2023:

Liebes Mitglied (m/w/d),
 
nach einer wunderbaren Woche am Atlantik bei 28 Grad, strahlendem Sonnenschein und traumblauem Himmel melde ich mich zurück. Und wie geht´s dir so? Hihi.
 
Inhalt:
 
1. Abwasserleitungen
 
zu 1.: Endlich ist die Frischwasserleitung funktionstüchtig und das Wasser wieder angestellt, da kommt das nächste Hindernis um die Ecke: Die Pumpen zum Ableiten des Abwassers sind kaputt. Es wurden bereits Kostenvoranschläge eingeholt und hoffentlich können die Pumpen schnellstens ersetzt werden. Denn: Die Pumpen leiten insbesondere alles aus unseren Toiletten ab. 
Daher die dringende Bitte, dass du bis auf Weiteres die Toilette(nspülung) nicht benutzt! Anderenfalls gibt es Stau zum Naserümpfen und möglicherweise könnten noch schlimmere Baustellen entstehen… Für den Fall, dass nicht auf die Toilette verzichtet wird, wird kurzerhand und ohne Vorwarnung das Wasser wieder abgestellt werden.
Ich gebe umgehend Bescheid, wenn der Schaden behoben ist.
 
Dank vorab! Hab eine entspannte Restwoche.  
 

Tschö!

Mit gärtnerischen Grüßen

Uli (Garten 13)

Newsletter 73a vom 19. März 2023:

Am Mittwoch, 23. März, wird das Wasser wieder angeschaltet!

Newsletter 73 vom 18. März 2023:

Liebes Mitglied (m/w/d),
 
nachfolgend ein kurzes Update zur „Wasserlage“:
 
Inhalt:
 
1. Wasser Marsch!
 
zu 1.: Die Stadtwerke haben sich den Schaden angeschaut und beschlossen, dass sie nicht zuständig sind. Also bleibt es doch Vereinssache. Harry hat mit Unterstützung bereits fleißig gebuddelt, um den Schaden freizulegen. Es wird also, wenn es auch noch nicht fertig ist.
Gesucht wird derweil allerdings dringend die Stange zum Auf- und Absperren der Wasserleitungen (ich hörte, es sei ein rotes Exemplar). Wird sie gefunden, so können große Teile der Gärten wieder ans Wassernetz gehen. Bleibt sie verschwunden, so ist dies nicht möglich.
Schau doch bitte mal bei dir nach, ob die Stange versehentlich bei dir gelandet ist oder du sie vielleicht irgendwo auf dem Gartengelände entdeckst. Dann gerne bei Harry in Garten 85 abgeben oder dort hinstellen.
 
Dank vorab & ein schönes Wochenende! 

 

Tschö!

Mit gärtnerischen Grüßen

Uli (Garten 13)

Newsletter 72 vom 14. März 2023:

Liebes Mitglied (m/w/d),
 
ich wünsche dir einen guten Morgen! Mal wieder sitze ich mehr oder weniger bequem im ICE in Richtung Berlin und finde endlich Zeit dir zu berichten, wie es vergangenes Wochenende mit dem Wasser gelaufen ist (sorry für die Verspätung, Steffi :-)):
 
Inhalt:
 
1. Wasser Marsch!
 
zu 1.: Wasser an, Wasser aus, Wasser an, Wasser aus. So bleibt es leider auch erst mal. Denn die schlechte Nachricht ist, dass ein Rohr der Stadtwerke undicht ist. Also bereits bevor das Wasser in unser Garten-Wassernetz eingespeist wird. Das heißt, dass die Stadtwerke für die Reparatur zuständig sind und das kann unter Umständen dauern… Gemeldet wurde der Schaden natürlich sofort und zum Glück von unserem Sherlock Harry entdeckt. 
Ich werde berichten, wenn es Infos zur Zeitschiene gibt.
 
Dir wünsche ich eine feine Restwoche. Mir eine reibungslose Weiterfahrt nach Spandau.
 

Tschö!

Mit gärtnerischen Grüßen

Uli (Garten 13)

Newsletter 71 vom 08. März 2023:

Liebes Mitglied (m/w/d),
 
ich sag nur: Tulpen im Schnee…. Was ist das für ein verrücktes Wetter da draußen??? Nach einigem Austausch habe ich mich aber überzeugen lassen, dass es keinen Bodenfrost mehr geben wird. Deshalb nachfolgend zu den Terminen:
 
Inhalt:
 
1. Wasser Marsch!
2. Termine, Termine, Termine
 
zu 1.: Am kommenden Samstag, 11. März 2023, wird gegen Mittag das Wasser wieder aufgedreht. Bis dahin solltest du alle Wasserhähne und Entleerungsöffnungen wieder geschlossen haben, damit das Wasser nicht einfach so läuft. Du musst nicht zwingend anwesend sein. Erfahrungsgemäß ist dieser Anlass aber immer ein klein wenig aufregend. 🙂
 
zu 2.: Puh! Viele Termine kommen in diesem Jahr auf uns zu. Sie wurden bereits mündlich bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Sonntag bekannt gegeben, aber mal ehrlich – hast du dir alles gemerkt? Deshalb hier chronologisch die Daten, damit du sie dir in den Kalender übertragen kannst:
  • 8. April – Osterfest
  • 13. Mai – Pflanzentauschbörse
  • 5. August – 100 Jahrfeier des Kleingartenvereins Weidenau e.V.
  • 30. September – Erntedankfest
  • 10. November – Sankt Martin
Haste alles notiert? Sehr gut! Klar, ich erinnere dich via Newsletter jeweils vorher noch. Es braucht auch sicherlich die ein oder andere helfende Hand bei jedem Fest. 
 
Und ergänzend zu den oben genannten Terminen, schubse ich dich jetzt schon mal an, die Terminierung der Gemeinschaftsstunden genauestens zu beäugen. Deine Einsätze solltest du dir fett in deinen Kalender eintragen. Die Übersicht findest du im Anhang. 
 
Bis bald.
 

Tschö!

Mit gärtnerischen Grüßen

Uli (Garten 13)

Newsletter 70 vom 14. Februar 2023:

Helau, du Jecke!
 
Kleine Erinnerung – D´r Zock kütt:
 
1. Karneval in der Weidenau
 
zu 1.:
Eine lange Tradition im Rheinland – eine nicht ganz so lange Tradition im Weidenau. 
„Weidenau Helau!“, der traditionellste aller Kleingarten-Karnevalsumzüge, wird am Samstag, 18. Februar 2023 stattfinden. Und so geht´s:
Der Zoch startet um 13:11 Uhr vom Parkplatz. Du, deine Liebsten und Freund:innen können – ohne Anmeldung – mitziehen, egal ob mit Bollerwagen, Schubkarre, Kinderwagen oder ohne Gefährt zu Fuß. Selbstverständlich wird ein bunter Kostümmix erwartet.
Kamelle und Konfetti gehören normalerweise zum Karneval dazu. Aus Gründen der Sauberkeit und weil niemand die Reste aus den Büschen rauskratzen will, wirst du dringlichst darum gebeten, darauf zu verzichten. Also bitte kein Wurfmaterial, wobei Süßes (wie an Sankt Martin) natürlich übergeben werden darf. Bitte gib dies auch unbedingt an deine dich begleitenden Gäste weiter. Anschließend wird bei Speis` und Trank im Vereinshaus weitergefeiert. 
Pappnas und n jeckes Hütchen aufgesetzt und los geht´s! 
 
Ich wünsche bis dahin eine grandiose, närrische Zeit und bis Samstag!

Mit gärtnerischen Grüßen

Uli (Garten 13)

Newsletter 69 vom 23. Januar 2023:

Liebes Mitglied (m/w/d),
 
langsam werden die Tage wieder merklich länger. Ist es nicht herrlich? Vergangene Woche brauchte ich nach Feierabend schon keine Taschenlampe mehr, um das Schlüsselloch der Laube zu finden… Und damit sich die Wintergeister letztendlich verziehen, feiern wir auch wieder Karneval. Mehr dazu unter Punkt 2. 
Nun der heutige Inhalt:
 
1. Freischneiden der Bahnböschung
2. Karneval in der Weidenau
3. Gemeinschaftstunden
 
zu 1.:
Am 28. Januar 2023 ab 9:00 Uhr steht viel Arbeit auf dem Programm: Die Bahnböschung wird freigeschnitten. Jede Hilfe ist willkommen, denn von leicht bis anspruchsvoll sind alle Arten von Arbeit zu erledigen. Hast du Zeit mit anzupacken?
 
Bitte denke an deine Gesundheit und bring dir Gehörschutz mit, wenn du helfen kommst. Es wird mit schwerem Gerät gearbeitet, das eben leider auch laut ist…
 
zu 2.:
Eine lange Tradition im Rheinland – eine nicht ganz so lange Tradition im Weidenau. 
„Weidenau Helau!“, der traditionellste aller Kleingarten-Karnevalsumzüge, wird am Samstag, 18. Februar 2023 stattfinden. Und so geht´s:
Der Zoch startet um 13:11 Uhr vom Parkplatz. Du, deine Liebsten und Freund:innen können – ohne Anmeldung – mitziehen, egal ob mit Bollerwagen, Schubkarre, Kinderwagen oder ohne Gefährt zu Fuß. Selbstverständlich wird ein bunter Kostümmix erwartet.
Kamelle und Konfetti gehören normalerweise zum Karneval dazu. Aus Gründen der Sauberkeit und weil niemand die Reste aus den Büschen rauskratzen will, wirst du dringlichst darum gebeten, darauf zu verzichten. Also bitte kein Wurfmaterial, wobei Süßes (wie an Sankt Martin) natürlich übergeben werden darf. Bitte gib dies auch unbedingt an deine dich begleitenden Gäste weiter. Anschließend wird bei Speis` und Trank im Vereinshaus weitergefeiert. 
Pappnas und n jeckes Hütchen aufgesetzt und los geht´s! 
 
zu 3.:
letztmalige Erinnerung: Falls du dich wirklich von den Gemeinschaftsstunden freikaufen willst, ist dies noch mit Geldeingang bis zum 31. Januar 2023 möglich.
 
Beste Grüße und bis in Kürze,
Tschö!

Mit gärtnerischen Grüßen

Uli (Garten 13)

Newsletter 68 vom 03. Januar 2023:

Ein frohes, gesundes und erntereiches Jahr wünsche ich dir!
 
Ich bin wieder in Amt und Würden und daher geht es schon los mit den Gartennachrichten. Selbstverständlich würde ich gerne ein bisschen über Weihnachten und den Jahreswechsel mit dir quatschen, aber wir haben hier ja keine Zeit… Vielleicht lässt sich das bald bei einem Kaltgetränk einrichten?! Und da bin ich auch schon mitten in einem der heutigen Themen:
 
1. Das selbstgebraute Weidenau-Bier wird verköstigt
2. Pächter:innenwechsel
3. Gemeinschaftstunden
 
zu 1.:
Nachfolgend zitiere ich unseren (Hobby-)Braumeister Renzo:
„Hallo ihr Lieben und ein frohes neues Jahr.
Es ist endlich soweit: Das Bier, das wir am 22.10.2022 in unserem Vereinsheim gebraut haben, kann nun endlich verköstigt werden. Und dazu möchte ich euch alle am nächsten Samstag, der 07.01.2023 ab 15 Uhr ins Vereinshaus einladen. Im Fass sind 19 Liter vorrätig. Es wird ausgeschenkt solange der Vorrat reicht. 🙂
Ich würde mich sehr freuen, wenn ein paar von euch vorbeischauen. Egal ob ihr am Brautag dabei gewesen seid oder nicht.
Liebe Grüße von Renzo aus Garten 14″
 
zu 2.:
Ein herzliches Willkommen an unsere neuen Familien in den Gärten 39 und 83! Herrlich, jetzt wird es hoffentlich noch ein bisschen lauter mit neuen Kindern. Ich bin gespannt, wann die kleinen Rotznasen sich und alle anderen Rotznasen finden… Gebt ordentlich Gas!
Selbstverständlich seit ihr ebenfalls am Samstag (siehe Punkt 1) eingeladen – Bier probieren dürfen aber ausschließlich nur die Erwachsenen 🙂
 
zu 3.:
Erinnerung: Falls du dich wirklich von den Gemeinschaftsstunden freikaufen willst, ist dies noch mit Geldeingang bis zum 31. Januar 2023 möglich.
 
Das wars dann schon für heute. Komm weiterhin gut ins Jahr rein und bleib so topfit wie eh und je.
 
Tschö!

Mit gärtnerischen Grüßen

Uli (Garten 13)

5/5